Alte Tore


Beim Event Alte Tore geht es darum, dass nach Ablauf eines Cooldowns von 2 Tagen ein Allianzgegner herausgefordert werden kann, wenn die Allianz bis zu dem Zeitpunkt genug Schlüssel zum öffnen gespendet hat. Mit jedem besiegten Allianzgegner werden stärkere Gegner in der Folgerunde verfügbar.

Es hat sich gezeigt, das es nach Abschluss des Torgegners einen Zeitraum von 24 Stunden gibt, in dem jedes Allianzmitglied einen Schlüssel spenden darf, nach Ablauf der 24 Stunden darf dann das Tor fertig gespendet werden.

Das Event Alte Tore wird auch in der Ehrenherausforderung berücksichtigt, daher bringt die Teilnahme gleich mehrere positive Aspekte mit sich.

Ablauf des Events:

Das Tor wird mit einem festen Datum und einer festen Uhrzeit angekündigt. Sobald das Tor geöffnet ist, können Feldzüge auf das Tor gemacht werden. Bei den Feldzügen dürfen keine Artillerietruppen gesendet werden. Vorrang haben Distanz- und Kavallerietruppen (erhöhen den Schaden).

Die Feldzüge sollten immer von den Mitgliedern gestartet werden, die
a) eine möglichst hoch ausgeforschte Kriegshalle besitzen und
b) nahe beim Tor stehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.