Sondergebäude bei Nebellande


Es gibt einige Gebäude, die lediglich freigeschaltet werden können. Diese Gebäude sind abhängig vom Festungslevel.

Sanktuar

Im Sanktuar könnt ihr getötete Truppen wiederbeleben. Die Menge an Truppen, die wiederbelebt werden können, sind davon abhängig, wie weit die Festung, die Krankenhäuser und die Militärzelte ausgebaut sind. Das Weihwasser, das zum Beleben benötigt wird, erhaltet ihr über die Zeit.

Himmelsauge

Hier könnt ihr Missionen in der Nähe eures Anwesens ausspähen. Aktuell gibt es Bedrohungen, Schätze und Flüchtlinge. Bei Bedrohungen werden die 5 Aktivitätspunkte abgezogen und sie zählen nicht für Events, wie z.B. Schatz-Blitzaktion. Schätze brauchen lediglich Zeit, ihr braucht lediglich eine Einheit abstellen (am besten Kavallerie, da diese am schnellsten laufen können). Flüchtlinge können immer gerettet werden (es kann immer nur ein Zug retten), unabhängig von den normalen Marschzügen.

Alte Gräber

In den alten Gräbern könnt ihr mit der Kreation die Ebenen erforschen. Je weiter die Kreation die Gräber erforscht hat, desto mehr Punkte erhaltet ihr für Truppenwerte.

Tauschbörse

In der Tauschbörse können Ressourcen, die offen liegen gegen Gegenstände und andere Ressourcen getauscht werden.

Statue des Meisters der See

Die Statue des Meisters der See gibt euch Vorteile für die Truppen, zum Sammeln, gewährt euch kurzfristig ein Friedensschild. Je weiter ihr die Elemente der Statue ausbaut, desto besser werden die Fähigkeiten.

Drillplatz

Am Drillplatz könnt ihr Märsche vorkonfigurieren, die ihr dann nutzen könnt, wenn z.B. Truppen zum Sammeln gesendet werden sollen oder wenn für das Tor bestimmte Truppen vorgesehen sind.

Abenteuerlegenden

In den Abenteuerlegenden gibt es Königreich-, Allianz- und Solo-Missionen, für die ihr Belohnungen erhaltet.

Minen des Abgrunds

Die Minen des Abgrunds können ausgebeutet werden und für die Kristalle aus der Mine könnt ihr Gegenstände kaufen. Die Mine kann nicht neu platziert werden, sie verbleibt immer an dem Ort, an dem ihr sie freigeschaltet habt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.